Canon_EOS650D_Rebel_4ti_GPS_Geotagging_GP-E2

[Update: Die EOS 650D versteht doch den Kompass des GP-E2. Hier der Testbericht]

Die Canon EOS 650D/Rebel T4i ist verfügbar. Laut US-Pressemeldung ergeben sich folgende Geotagging-Eigenschaften:

  • Die Canon EOS 650D ist kompatibel mit dem Canon GP-E2 GPS-Modul
  • Das GP-E2 speichert den Standort (GPS-Koordinaten) und die Kompass-Blickrichtung
  • Der Kontakt erfolgt über den Blitzschuh
  • Das GPS-Modul verfügt über einen zusätzlichen Track-Logger zur Wegaufzeichnung.

Widerspruch von deutschem Kunden

Ein Kunde von uns hat nach eigenen Aussagen das GP-E2 an Canon EOS 5D Mark III und 650D getestet. Laut seinen Tests zeichnet das GP-E2 an der 650D keine Kompassdaten auf. An der 5D Mark III wird die Blickrichtung dagegen in die Bilddateien gespeichert.

Seine Nachfrage beim Canon Deutschland-Support war wenig ergiebig. Dort wurde ihm nur gesagt, dass die Canon 650D überhaupt nicht mit dem GP-E2 kompatibel sei. Der Mitarbeiter hatte wohl nur das unvollständige deutsche Datenblatt zur Hand und keine tiefere Kenntnis.

Wie bei Canon USA zu lesen ist auch die Canon 7D nach dem Firmwareupdate mit dem GP-E2 kompatibel, ignoriert allerdings ebenfalls Kompass-Funktion und hat weitere Einschränkungen. Zur erst kürzlich angekündigten Canon EOS M (Spiegeloses Geotagging mit GPS GP-E2) haben wir bislang keine weiteren Aussagen. 

 

Abbildung: Canon


Liste aller Digitalen Spiegelreflexkameras (DSLR) + Mittelformat mit GPS
Liste aller digitalen Kompaktkameras mit GPS
Liste aller spiegellosen Systemkameras (EVIL) mit GPS