Auf der Photokina 2012 wurden eine Reihe neuer Kameras mit Geotagging-Option vorgestellt. Über einige haben wir schon berichtet. Hier nun ein allgemeiner Überblick. Neu ist speziell bei den Kompakt-Kameras, dass einige Hersteller das Geotagging oder den GPS-Empfang auf Smartphones beziehungsweise Tablets auslagern - mit allen Vor- und Nachteilen, die von den für diese Lösung zusätzlich benötigten Android- und iOS-Geräten (samt Geotagging-App) ausgehen. Aber auch bei den hochwertigen Kameras gab es interessante Überraschungen von Canon, Nikon, Leica, Sony und Co.