Nikon_D600_Solemta_Geotagger_Pro2_GPS_Kompass_Photokina_600px

Wie von uns berichtet, wurde auf der Photokina 2012 die Nikon D600 mit Kleinbild-Sensor vorgestellt. Wir haben die Kamera direkt auf der Messe auf ihre GPS-Eigenschaften getestet. Sie unterstützt alle uns bekannten, aktuellen Geotagger für Nikon D7000 samt Kompass-Funktion:

Die Abbildung oben zeigt den Solmeta Geotagger Pro 2 mit Kabel-C2 auf D600. Im Kameradisplay sind die GPS-Werte samt Kompassinformation (Heading) zu sehen.

Die Nikon D600 reiht sich somit in die Liste der GPS-fähigen Nikon DSLR ein. Lesen Sie auch den Vergleich Geotagger (GPS) für Nikon DSLR, um die Unterschiede der einzelnen Geotagging-Lösungen kennen zu lernen.

GPS-Buchse der Nikon D600 - wie bei Nikon D3100-D7000

Nikon_D600_Solemta_Geotagger_Pro2_GPS_Kompass_Stecker_Photokina_600px

Wie wir vermutet haben, hat die D600 die eckige GPS-Buchse der Consumer-Kameras D3200 bis D7000 geerbt. Dies passt zur Aussage Nikons, dass es sich bei der D600 um eine Consumer-Kamera handelt. Die verschraubbare, runde 10-Pin-GPS-Buchse  bleibt somit weiterhin nur dem Professional-Segment vorbehalten  Ein wenig verwirrend ist die Namensgebung "D600" schon: Nicht nur, dass es sich bei der D600 um ein Consumer-Modell handelt; auch bezüglich GPS reiht sie sich bei den vierstelligen Nikon-Kameras ein.

Die folgende Tabelle bringt Licht in die Kompatibilität der einzelnen Kameras und Geotagger-Modelle:

  Nikon D200 - D800, D2 - D4 Fuji 5s Pro
Nikon D90
Nikon D3100 -D7000, D600
Dawntech M3-MTK S3 S9 S5
Dawntech M3L S3/SP S9 S5
Dawntech M3-DC S3 S9 S5
Solmeta Geotagger N3
A
B
C
Solmeta Geotagger Pro 2
Kabel-A2
Kabel-B2
Kabel-C2
foolography unleashed D200+ D90 Dx000
Nikon GP-1 Kabel 1 Kabel 2 Kabel 2

GP-1 Geotagger GPS aon Nikon D90

 

Nikon verzichtet beim GP-1 nach wie vor auf einen angepassten Winkelstecker. Der gerade Stecker des Nikon GP-1, steht an der D600 also ab, wie hier bei der D90 im Foto. Beispiele zu den verschiedenen Kabeln und Steckern sehen Sie hier.

 

 

 

Durchdacht: Eigene Klappe zur GPS-Buchse

Nikon_D600_Solemta_Geotagger_Pro2_GPS_Kompass_Klappe_Photokina_600px

Sehr gut gefällt uns, dass Nikon der D600 eine GPS-Buchse mit eigener Klappe spendiert hat. So bleiben die anderen Anschlüsse, auch bei dauerhaft angeschlossenem Geotagger, geschützt. Leider ist die klappe dem foolography unleashed Dx000 ein wenig im Weg. Abhilfe schafft hier - wie schon bei der D7000 - dieser Workaround ("Klappen-Hack").

Fazit:

Alles in allem gefällt uns die Umsetzung der GPS-Schnittstelle an der Nikon D600 sehr gut!