Geosetter ist nicht nur ein beliebtes Programm um Fotos per GPS-Log und Zeitabgleich mit Koordinaten zu versehen. Eine der weiteren Funktionen ist das automatische Verschlagworten von Bildern mit Ortsbegriffen. Die Begriffe werden so wie die Bildagenturen erwarten in die IPTC-Felder der Foto-Datei geschrieben.

  • internationaler Ländercode (z.B. DE)
  • Staat (z.B. Deutschland)
  • Land (z.B. Bayern)
  • Stadt (z.B. München)
  • Ort/Stadteil (z.B. Schwabing)

Oder wie im Bild

  • NAM
  • Namibia
  • Erongo
  • Nainais
Geosetter: Füllen der IPTC-Ortsbegriffe

Die Ortsbegriffe werden über die Koordinaten ermittelt und stammen aus der freien online Datenbank von GeoNames.org. Es ist verblüffend wie man sogar in der Einöde Namibias zu befriedigenden Ergebnissen kommt.

Da Ortsbegriffe nicht eindeutig sind (Deutschland - Germany - Allemagne oder München - Munich - Monacco), werden die eindeutigen GPS-Informationen diese sicher zukünftig ersetzen. Die geografische Bildrecherche wird in immer mehr Programmen über die Auswahl einer Kartenregion durchgeführt. Wer heute schon seine Bilder geotagged, der wird später um so mehr profitieren können.