Sind das Jobo photoGPS 2/4 sowie der Bilora Geotagger GT-01 nur noch Elektroschrott?

Nicht ganz. Wir haben die Sachlage geklärt. Unter dem Titel Aus für Jobo photoGPS und Bilora GT-01 Geotagger? haben wir nach der Photokina im Oktober 2012 berichtet, dass Jobo und Bilora die auf der Geotate-Technik  basierenden Geotagger nicht weiter produzieren und vertreiben. Bei Geotate-Geräten sammelt der Empfänger GPS-Rohdaten die per Internetverbindung an einen Server geschickt werden. Dieser berechnet die Positionen. Eine spezielle Software kommuniziert mit dem Server und schreibt die GPS-Daten in die Fotos.